Arturo Ermini

Arturo Ermini, Selbstporträt, Zeichnung, 1988

Arturo Ermini

Künstler mit toskanischen Wurzeln lebte und arbeitete in Basel (Schweiz). Zu Beginn seiner Karriere noch der «Basler Graumalerei» verhaftet, entwickelte Ermini in den Folgejahren seinen eigenen Stil: expressiv, licht- und farbintensiv, hauptsächlich gegenständlich, später immer mehr auch in Richtung farbdominanter Abstraktion.

Sein Lebenswerk umfasst mehr als 500 Werke, hauptsächlich Arbeiten in Öl aber auch Zeichnungen, Aquarelle, Grafiken, Wandbilder (meistens in der technisch anspruchsvollen Al fresco-Technik) sowie Mosaik- und Glasarbeiten.

Die Nachlassverwaltung Art Ermini pflegt das Gesamt- Oeuvre, organisiert Ausstellungen und überwacht den Handel mit den Werken von Arturo Ermini. 

 

Nachfolgend eine Auswahl über sein Schaffen:

Schreiben Sie uns...

Danke für's Absenden!